Posts

Wissenswertes zum Thema Arbeit erklärt vom Jobbegleiter!

Bild
Stellensuche, duale Ausbildung, arbeitsrechtliche Regelungen, Arbeitssicherheit, der Unterschied zwischen Brutto- und Nettolohn. Das sind Themen, die für Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund oft viele Fragen aufwerfen. Denn die Re-gelungen in Deutschland unterscheiden sich vielfach sehr von den Gepflogenheiten in den jeweiligen Herkunftsländern. Unsere Vortragsreihe richtet sich an Menschen mit Flucht- und Migrationshintergrund mit einem gültigen Aufenthaltstitel. Melden Sie sich telefonisch an.  Das aktuelle Programm finden Sie hier  

Warum ein Jobbegleiter?

Bild
Für die meisten Menschen mit Fluchthintergrund ist der deutsche Arbeitsmarkt noch sehr fremd. Nicht nur das Bewerbungsverfahren, auch der Arbeitsalltag stellt sie vor ungeahnte Probleme. Für Arbeitgeber bedeutet dies oft eine zusätzliche Belastung, bis der Ablauf im Betrieb reibungslos klappt.  Ein gemeinsames Ziel  Volkshochschule, Jobcenter und Arbeitgeber haben ein gemeinsames Ziel: Die dauerhafte Integration arbeitswilliger und qualifizierter Menschen, Unabhängigkeit von staatlichen Transferleistungen und die Beseitigung des Fachkräftemangels. Die Aufgabe des Jobbegleiters ist es, den Prozess der erfolgreichen Arbeitsaufnahme zu begleiten und die Stabilität des Arbeitsverhältnisses zu unterstützen. Unsere Zielgruppe  Die Jobbegleiter vermitteln Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive und Asylberechtigte, wenn sie mindestens 25 Jahre alt sind und gute berufsrelevante Sprachkenntnisse vorweisen können.    GEMEINSAM sind wir stark! Die Jobbegleiter arbeiten eng mit der Arbeitsagentu